TEAMSPEAK - REGELWERK

  • Teamspeak-Regeln



    § 1 Gültigkeit


    1. Dieses Regelwerk gilt auf dem gesamten PixelCluster.net-Teamspeak.
    2. Ergänzend zu diesen gelten die allgemeinen Netzwerk-Regeln.
    3. Änderungen am Regelwerk behält sich PixelCluster.net vor und sind mit sofortiger Wirkung bindend.



    § 2 Ausdruck in Wort und Schrift


    1. Das Verbreiten von beleidigenden, radikalen, provokanten, respektlosen und rassistischen Inhalten ist verboten.
    2. Ebenso ist das Verbreiten pornografischer und sexueller Inhalte strengstens Verboten.
    3. Jegliche Form der Verbreitung verbotener Inhalte ist untersagt.
    4. Belästigungen aller Art wie z. B. Soundboards, Stimmverzerrer, unangemessene Lautstärke und sonstige Störgeräusche sind untersagt.
    5. Das Abspielen von Musik ist nur in angemessener Lautstärke und unter Zustimmung des Channel-Admins erlaubt.



    § 3 Sonstiges Verhalten


    1. Den Anweisungen der Teammitglieder ist Folge zu leisten.
    2. Das Betreten des Teamspeak-Servers mittels VPN ist verboten.
    3. Das schnelle Wechseln des Channels (Channelhopping) ist verboten.
    4. Das Umgehen von Strafen durch andere Accounts oder Identitäten ist verboten.
    5. Das Ausnutzen des Supports ist verboten.
    6. Das Verwenden einer falschen Identität ist nicht erlaubt.
    7. Betrug und Phishing sind verboten.
    8. Die Benutzung angemessener Benutzernamen und Avatars ist verboten.
    9. Aufnahmen ohne Zustimmung aller Beteiligten sind nicht erlaubt.
    10. Das Anbieten und Verschenken von Dienstleistungen und sämtlichen Dingen ist verboten.
    11. Werbung aller Art, welche nicht im Zusammenhang mit PixelCluster.net steht, ist verboten.



    § 4 Strafen


    1. Strafen werden grundsätzliche in angemessener Härte und mit Grund ausgesprochen. In Einzelfällen kann hiervon jedoch abgewichen werden.
    2. Mögliche Strafen sind der Ausschluss vom PixelCluster.net-Teamspeak (Bann), den dazugehörigen Komponenten oder das Entziehen von Berechtigungen, sowie das Verwarnen von Usern.
    3. Ein User hat die Möglichkeit, einen Antrag auf Milderung oder Aufhebung einer Strafe zu stellen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!